Emblem

Energiegemeinschaft Maissau

Die regionale erneuerbare Energierevolution im Schmidatal!

Über das Projekt "Energiegemeinschaft Maissau"

Erneuerbare-Energie-Gemeinschaften sind ein großer Schritt im Bereich der regionalen Energiewende. Die Stadtgemeinde Maissau leistet als Pilotregion des Landes Niederösterreichs ihren Beitrag dazu und bringt die Energierevolution direkt in unsere Heimat. Die Energiegemeinschaft Maissau ermöglicht es gemeinsam die Zukunft der Energieversorgung mitzugestalten.

 

Die Vorteile liegen klar auf der Hand!

Die Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft ermöglicht es lokal produzierte erneuerbare Energie auch wieder vor Ort zu verbrauchen. Der innerhalb einer Energiegemeinschaft produzierte Strom kann so von allen TeilnehmerInnen genutzt werden. Die Wertschöpfung bleibt vollständig in unserer Region und steigert zusätzlich den Autarkiegrad unserer Gemeinde. Unabhängig davon ob man selbst erneuerbaren Strom produziert oder rein als Konsument auftritt, jede Bürgerin und jeder Bürger aber auch unsere Wirtschaftsbetriebe und Vereine können Mitglied der Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft werden. Durch den Vorteil geringerer Netzkosten und den Entfall sämtlicher Abgaben und Gebühren kann man zusätzlich noch Geld sparen und darüber hinaus einen persönlichen, wertvollen Beitrag für eine nachhaltige Energiewende leisten.

 

 

Pilotprojekt Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft Maissau

Die Stadtgemeinde Maissau möchte mit dem Pilotprojekt als Pionier in Sachen nachhaltige, erneuerbare Energiewende auftreten und das Zukunftsthema in der Region Schmidatal vorantreiben. In einem ersten Schritt wurden hier bereits Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Gebäuden errichtet und weitere Anlagen sind bereits in Planung. Auch die notwendige Umstellung auf Smart Meter ist in der Region bereits weit fortgeschritten. Die Gemeinde sieht sich hier in einer Vorreiterrolle um eine gute Basis für die Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft zu schaffen und einen wichtigen Beitrag für die Energiewende und den Klimaschutz zu leisten.

 

Damit´s wirklich verständlich wird…

Frau S. hat eine Photovoltaikanlage auf Ihrem Dach eines Einfamilienhauses installiert und produziert so erneuerbare Energie. Da Frau S. aber tagsüber nach Wien zur Arbeit pendelt kann Sie nur einen Teil der produzierten Energie nutzen und die restliche Energie wird in das Netz ihres Energielieferanten eingespeist und die Wertschöpfung für Frau S. und die umliegende Wohnsiedlung verschwindet damit.

Frau S. tritt nun der Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft Maissau bei. Die Nachbaren, Familie K., sind ebenfalls Mitglied der Energiegemeinschaft, besitzen aber keine eigene PV-Anlage. Da Familie K. zwei kleine Kinder haben und Herr K. in Karenz ist brauchen sie auch unter Tags vermehrt Strom. Die Energiegemeinschaft ermöglicht es nun, dass Familie K. den überschüssigen Sonnenstrom von Frau S. nutzt, so lange dieser nicht selbst verbraucht wird.

Die gesamte Wertschöpfung bleibt somit vor Ort und beide TeilnehmerInnen der Energiegemeinschaft haben zusätzlich einen finanziellen Vorteil. Frau S. kann ihren Überschussstrom teurer verkaufen und Familie K. diesen Sonnenstrom billiger einkaufen durch die wirtschaftlichen Vorteile der Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft Maissau.

 

Einkaufsgemeinschaft Photovoltaik für unsere Gemeinde

Die KEB energy community GmbH lädt alle Bürgerinnen und Bürger der Stadtgemeinde Maissau ein an der Einkaufsgemeinschaft Photovoltaik teilzunehmen. Gemeinsam mit einem regionalen Unternehmen mit langer Expertise im Bereich Photovoltaik wurde ein Konzept erarbeitet um allen BürgerInnen unserer Gemeinde die Möglichkeit zu geben unkomliziert und zeitnah ein eigenens Sonnenkraftwerk zu errichten und sich wirtschafltichen Vorteile im Energiemarkt zu sichern. In Kombination mit der Energiegemeinschaft Maissau bieten wir so ein All-In-One Paket für ein nachhaltiges und stabiles Energienetzwerk in der Region. Gerne beraten wir Sie vor Ort und erarbeiten ein individuelles PV-Konzept perfekt auf Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten zugeschnitten. Anbei finden Sie eine Präsentation mit allen relevanten Informationen sowie eine Interessensbekundung für den Einstieg in die persönliche Energieunabhängigkeit. Das Team der KEB energy community freut sich auf Ihr Interesse!

Präsentation FAQs Einkaufsgemeinschaft Photovoltaik

Interessensbekundung Photovoltaik Download

Bei individuellen und spezifischen Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne jederezeit auch persönlich zur Verfügung!

Anton Hofstetter, Energiegemeinderat

Der Klimawandel ist nicht mehr zu übersehen und wegzuleugnen, er wird vermutlich die größte Herausforderung der zivilisierten Welt. Trotz vielen bereits getroffenen Maßnahmen geht er unaufhaltsam weiter und so erfahren wir beinahe täglich über die Medien ernüchternde Berichte. Aber auch in unserer nächsten Umgebung erleben wir die Auswirkungen durch Wetterkapriolen wie Sturm, Hagel, Wasser oder die stetig steigenden Temperaturen hautnah mit. Unsere aller Aufgabe ist es bei der Bewältigung dieser Herausforderung einen Teil beizutragen, umso Teil einer Lösung zu werden. Alle sind gefordert! Durch die Etablierung der regionalen Energieerzeugung können positive Effekt erzielt und Ressourcen geschont werden. Werden Sie Teil unserer Lösung und ergreifen Sie die Möglichkeit. Werden Sie Mitglied unser Energiegemeinschaft!

Hubert Wimmer MSc., Gemeinderat, Geschäftsführer KEB energy community GmbH

Erneuerbare Energiegemeinschaften sind eine Revolution am österreichischen Energiemarkt. Sie bieten eine Vielzahl von Vorteilen für alle TeilnehmerInnen, unabhängig davon ob man selbst erneuerbaren Strom produziert oder diesen nur konsumieren möchte. Als Stadtgemeinde Maissau möchten wir hier eine Vorreiterrolle übernehmen und mit der Energiegemeinschaft Maissau als Pionier im Schmidatal und darüber hinaus mit der KommunalEnergieBündnis energy community GmbH auftreten. So können wir gemeinsam einen wichtigen Beitrag für die Energiewende beitragen und unsere Zukunft nachhaltig und innovativ gestalten. Werden Sie Teil dieser revolutionären Energiebewegung in unserer Heimat!

Josef Klepp, Bürgermeister

Ich freue mich sehr, dass unsere Stadtgemeinde mit der Gründung einer Erneuerbaren Energiegemeinschaft einen Beitrag zur Energiewende leisten wird. Ich bedanke mich bei jenen Gemeinderäten die sich mit diesem Thema schon seit langem befassen, schon viel Zeit investiert haben und hier somit unsere Stadtgemeinde eine Vorreiterrolle einnimmt. Wenn wir die Klimaziele erreichen wollen, müssen wir handeln und massiv in den Ausbau erneuerbarer Energieträger, vor allem in Photovoltaik investieren. Ich hoffe wir haben ihr Interesse geweckt, und machen bei der Umsetzung dieses innovativen und zukunftsweisenden Projektes mit, egal ob Sie günstigen regionalen Strom beziehen wollen oder selbst Strom produzieren. Zu diesem Thema wird es in nächster Zeit ausführliche Informationen geben.
Grafik so funktioniert's

So funktioniert's

Strom lokal produzieren und lokal verbrauchen – die Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft macht es möglich

In der Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft wird der Strom im Ort automatisch untereinander geteilt.

Jeder kann mitmachen!

Es soll der im Ort erzeugte Strom auch gleich verwendet werden. Also egal ob Haushalt oder Gewerbe, mit oder ohne eigener Stromerzeugung, wie zum Beispiel mit einer Photovoltaikanlage, alle können mitmachen.

Wie geht das?

Produzieren die einen TeilnehmerInnen gerade mehr Strom, als sie verbrauchen, so wird dieser automatisch auf die anderen TeilnehmerInnen der Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft aufgeteilt und bleibt so im Ort.

Wenn zum Beispiel am Vormittag der Sonnenstrom aus der Photovoltaikanlage nicht vollständig verbraucht wird, wird damit die Volkschule oder der Kindergarten versorgt. Das passiert ganz automatisch, wenn die Intelligenten Messgeräte (Smart Meter) vom Netzbetreiber bereits eingebaut sind.

Wie kann ich mitmachen?

Sie können sich gleich hier als TeilnehmerIn der Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft vormerken. Dafür geben Sie Ihre vollständige Adresse, ihre Kontaktinformationen und ein paar Informationen zu Ihrem Stromverbrauch und/oder Ihrer Stromerzeugung ein.

Passt Ihre Adresse in das Gebiet der Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft, dann erhalten Sie einen Beitrittsvertrag, in dem die Statuten und Strompreise der Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft festgelegt sind. Nachdem Sie damit der Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft beigetreten sind, erhalten Sie zusätzlich zu Ihrer herkömmlichen Stromrechnung eine Abrechnung Ihrer Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft.

Das war’s auch schon!

Grafik Vorteile

Ihre Vorteile

So profitieren Sie vom Beitritt zur Energiegemeinschaft

  1. Sie tragen zur Energiewende bei!
  2. Ihr Strom kommt aus erneuerbaren Quellen!
  3. Sie kaufen Ihren Strom direkt im Ort!
  4. Sie sparen bis zu 60 % an Netzgebühren!
  5. Sie können sich auf einen fairen Strompreis innerhalb der Energiegemeinschaft verlassen!
  6. Sie entlasten die überregionalen Stromnetze!
  7. Sie fördern die erneuerbare Stromproduktion!

Interessensbekundung

Um sich als TeilnehmerIn vormerken zu lassen, geben Sie hier Ihre E-Mailadresse an, damit Ihnen der Link zur Anmeldung zur Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft geschickt werden kann.

Nähere Informationen zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitungen sowie zu den Rechten auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerruf und Übertragbarkeit finden sich auf www.ezn.at/dataprotection.html oder können unter der Telefonnummer +43 2258 30264 postalisch angefordert werden. Weiters besteht die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme unter office@ezn.at sowie an die Österreichische Datenschutzbehörde. *

* Pflichtfeld

Sie haben nur Erzeugungsanlagen angegeben. Wenn Sie auch mit Verbrauchszählpunkt(en) teilnehmen möchten, fügen Sie diese(n) bitte hinzu.